Silvia Schaub - Journalistin & Autorin

Sprache bietet ein ganzes Universum an Kreativität.

 
silviaschaub.jpg

Darüber schreibe ich von Herzen gerne

 

Lifestyle

Ob Design, Lifestyle, Fashion oder Gardening – ich bin stets am Puls der Zeit und spüre die neuesten Trends auf. Dabei will ich genau wissen, was hinter den Entwicklungen und Tendenzen steckt, damit ich die Themen spannend schreiben kann. 

Textbeispiele
Lazy Gardener
Nur Fliegen wäre schöner
Urban Birding

Kulinarik

Farm to table, Sous-vide oder Fermentieren sind keine Fremdworte für mich. Ich schreibe über neue Gastrokonzepte und Verarbeitungstechniken ebenso wie über spannende Köche und ungewöhnliche Kochbücher.

Textbeispiele
Der Jäger des guten Geschmacks 
Dufte Rosenküche
Lunch im Glas
Die neue Liebe zur Zuckerrübe

Reisen

Das Reisefieber packt mich immer wieder – manchmal in ferne Länder, oft aber auch gleich um die Ecke. Interessante Menschen, unbekannte Kulturen und neue Gegenden gibt es überall zu entdecken.

Textbeispiele
Waldbaden
Périgod
Kleinwalsertal

Bücher, die inspirieren

111 Orte rund um den Säntis, die man gesehen haben muss

Nina Kobelt und von Silvia Schaub
Der höchste Berg im Alpstein ist eine wichtige Wetterstation, ein Ostschweizer Gipfel, der den Blick auf sechs Länder freigibt, Namensgeber für einen Kanton, den es längst nicht mehr gibt: Der Säntis spielt oft eine Hauptrolle. In diesem Buch steht aber die Gegend rund um den 2502 Meter hohen Berg im Mittelpunkt: von Appenzell bis Wildhaus, von Lichtensteig bis Sennwald.

111 Orte rund um den Säntis, Emons Verlag, erscheint am 21.2.2019, 240 S.

 

Garten

Die perfekte Gestaltung und die richtige Bepflanzung für den eigenen Garten zu finden, ist nicht immer einfach. Nur wer die Ausgangslage zu Boden, Klima oder Statik kennt, kann seinen Garten im Einklang mit der Natur gestalten.

Gartensituationen, Callwey Verlag, 176 S., ca. Fr. 53.-

 

111 Orte im Engadin, die man gesehen haben muss

Engadin – allein der Name löst schon Sehnsuchtsgefühle aus. 111 bekannte und unbekannte Orte von der Acla Serlas über die Maloja-Schlange bis zum Theater im Schwimmbad.

111 Orte im Engadin, Emons Verlag, 2017, 240 S., ca. Fr. 24.-

color-3.png

Über mich

Sprache ist mehr als aneinandergereihte Wörter, die zu Sätzen werden. Sprache bietet ein ganzes Universum an Kreativität.

Als ausgebildete Übersetzerin (SAL Schule für angewandte Linguistik, Zürich) und Farbdesignerin (eidg. FA) bewege ich mich seit vielen Jahren innerhalb des Journalismus mit Fokus auf Gesellschafts-, Lifestyle-, Genuss- und Reisethemen. Ich möchte nicht nur News vermitteln, sondern auch unterhalten. Storytelling ist meine Leidenschaft, besonders wenn dahinter interessante Menschen stehen. Dank meiner langjährigen Erfahrung bei Tageszeitungen und Magazinen fällt es mir leicht, Schönes und Interessantes in Worte zu fassen und mit einer spannenden Geschichte zu verweben. Eine Herausforderung, die mich täglich von neuem begeistert und mich immer wieder auf abenteuerliche Entdeckungsreisen führt.

Ich bin Mitglied beim Swiss Travelwriters Club und Impressum, dem Berufsverband Schweizer Journalisten.

Seit 2016 führe ich das Bed & Breakfast Laui  im Toggenburg.

Kontaktieren Sie mich

Name *
Name
color-3.png